Vereinsgeschichte


 

1983 begann Sr. Grata, eine Barmherzige Schwester des Vinzenz v. Paul, mit einer Ausspeisung für obdachlose Männer, einer Randgruppe der zuvor wenig Augenmerk geschenkt worden war.

 

Die Caritas stellte ihr dazu das Haus St. Josef in Wien 18, Lacknergasse 98, zur Verfügung. Bald wurde der Verein mit Hilfe des Dechant Norbert Rodt gegründet, mit dem Ziel, die engagierte, charismatische Schwester ideell und finanziell zu unterstützen.

 

Der Verein arbeitet eng mit der Caritas der Erzdiözese Wien zusammen, ist aber natürlich für Kooperationen mit allen Organisationen offen und freut sich immer über vielseitige Kontakte.

 

... in unseren Unterlagen haben wir noch einen dicken Ordner mit alten Fotos und Dokumenten aus der Anfangszeit des Vereins...es sollte also noch mehr kommen ;-)